Beratungs- und Unterstützungsangebote für Unternehmen

Auf der Basis der Erhebungsergebnisse und den Erkenntnissen aus geführten Praxis-Gesprächen mit dem regionalen Handel werden konkrete Beratungs- und Unterstützungsangebote für Unternehmen entwickelt und anschließend in der Praxis in Zusammenarbeit mit den Unternehmen erprobt. Im Verlauf des Projektes DiHa 4.0 Digitalisierung im Handel finden Sie hier eine wachsende Anzahl an Informationen, Tools und Unterstützungsangeboten als DiHa Praxiswissen-Reihe zu den Themen Ausbildung, Personalentwicklung und Qualifizierung sowie Digitalisierung im Handel.

Handel 4.0 - Was ist das eigentlich? DiHa-Praxiswissen Nr. 1
Hier finden Sie eine Übersicht über relevante Aspekte und mögliche Handlungsfelder im Handel in Zeiten von zunehmender Digitalisierung. Diese Schlagwort-Sammlung kann dazu dienen die eigene Unternehmensstrategie und Vorgehensweisen zu hinterfragen oder sich einen schnellen Überblick über mögliche Ansatzpunkte von Handel 4.0 zu verschaffen. Unbekannte Fachbegriffe finden Sie in unserem Glossar mit weiteren Erläuterungen.

DiHa Praxiswissen Nr. 1

Die Herausforderung, Ausbildungsplätze im Handel besetzen
Die Gewinnung von Auszubildenden ist für viele kleine & mittelständische Handelsunternehmen ein schwieriges Unterfangen. Das Projekt DiHa 4.0 bietet interessierten Unternehmen an, ihre zu besetzenden Ausbildungsplätze auf den regionalen Ausbildungsmessen zu präsentieren und Ausbildungsplatzsuchende über die Ausbildungsbetriebe und ihre Bewerbungsverfahren zu informieren.

 

Unseren nächsten DiHa 4.0-Stand gibt es
* auf der Einbecker Ausbildungsmesse am Freitag, 07.09.2018

Wenn wir auch Ihre Ausbildungsplätze auf einer regionalen Ausbildungsmesse präsentieren sollen, wenden Sie sich bitte an Heike Jansen, E-Mail h.jansen@vhs-goettingen.de, Tel. 0551.4952-44.