Die Ziele des Projektes DiHa 4.0 - Digitalisierung im Handel

  • Die Wettbewerbsfähigkeit der kleinen und mittelständischen Groß- und Einzelhändler in Südniedersachsen wird durch die Auseinandersetzung mit dem Thema „Digitalisierung im Handel“ gestärkt.

  • DiHa 4.0 schafft Unterstützungsstrukturen für Betriebe des regionalen Einzel- und Großhandels, um die betriebliche Aus- und Weiterbildung für die Entwicklung hin zu „Handel 4.0“ zu nutzen.

  • Handelsunternehmen erhalten Unterstützung bei der Suche nach geeigneten Auszubildenden.

  • In enger Abstimmung mit den regionalen Unternehmen werden passgenaue und bedarfsgerechte Qualifizierungen für die Beschäftigten & Auszubildenden im Handel entwickelt und angeboten.

  • DiHa 4.0 informiert Unternehmer*innen über finanzielle Fördermöglichkeiten für Qualifizierungen und für betriebliche Investitionen in Richtung „Handel 4.0“.

  • DiHa 4.0 bietet den regionalen Handelsunternehmen ein Netzwerk und unter www.handel-wird-digital.de eine Informationsplattform rund um die Themen Digitalisierung im Handel, Ausbildung und Qualifizierung von Beschäftigten.